Rückblick Kreismusikfest in Munderkingen

Unter dem Motto "Stadt und Musik" fand in Munderkingen vom 10.-13. Juni 216 das 44. Kreismusikfest statt. Die Stadtkapelle Munderkingen hat im Rahmen ihres Traditionsfestes, dem Munderkinger Sommerfest, dieses Kreismusikfest ausgerichtet. Die musikalischen Darbietungen und die vielen Begegnungen ließen diese Festtage zu einem Erlebis werden. Der Stadtkapelle Munderkingen samt allen Verantwortlichen und Helfern und insbesondere allen Musikerinnen und Musiker gebührt großer Dank und Anerkennung.

 

Bürgermeister Lohner brachte seinen Stolz auf dieses Kreismusikfest und auf das, was die Stadtkapelle auf die Beine gestellt habe zum Ausdruck: auch wenn das Wetter die Feiernden ab und an im Stich gelassen habe – so auch beim Gesamtchor auf dem Munderkinger Marktplatz, bei dem 18 Kapellen aus dem ganzen Kreisgebiet gemeinsam spielten. Traditionell dirigierte Landrat Heinz Seiffert hier den Kreismarsch „Von der Alb bis zur Donau“ und begrüßte die Musiker in besonderer Kulisse auf Munderkingens frisch saniertem Marktplatz. Der Landrat ist nicht mit leeren Händen nach Munderkingen gekommen. Als Dankeschön fürs Ausrichten des Kreismusikfestes überreichte er eine Tuba für die Stadtkapelle an Axel von Bank. Außerdem spielten die Hunderte Musiker das Munderkinger Lied und zum Abschluss die Deutsche Nationalhymne, bevor sie sich bei Regen auf die Umzugsstrecke begaben.

 

Ein  besonderer und spannender Höhepunkt waren die Wertungsspiele, welche am Samstag und Sonntag stattgefunden haben.

Die Ergebnisse können der beigefügte pdf-Datei entnommen werden.

 


http://www.kmf-2016.de/

 

 

 

 

 

 


« vorherige Nachricht

Vereinsverwaltung

Partner

Reisser-Musik